Erstes Indogermanistisches Forschungskolloquium

(First Indo-European Research Colloquium)

 

Am 26. und 27. März 2015 wird an der Universität Erlangen das 1. Indogermanistische Forschungskolloquium stattfinden. Für weitere Informationen sei auf das erste Rundschreiben verwiesen.

Hier findet sich die neueste Version des Programms.

Alle Informationen sind auch auf der Homepage der Indogermanischen Gesellschaft zu finden.

 

Neuigkeiten:

Informationen zum Tagungsort, zu Übernachtungsmöglichkeiten in Erlangen, zur Tagungsgebühr und eine Auswahl an Restaurants, Bars etc. finden sich hier. Auch ein Stadtplan ist inbegriffen, mit dem man den Weg zum Tagungsort findet.

Noch eine kurze Information für all diejenigen, die planen, mit dem Auto nach Erlangen zu kommen: Leider hat sich die Uni-Verwaltung geweigert, die Parkplätze A und B zu öffnen, die sich in der Hindenburgstraße befinden und mit einem großen P in der Karte gekennzeichnet sind (siehe Punkt 1 in den Informationen). Als Ausweichmöglichkeit kann jedoch der Parkplatz am Aromagarten (leicht über Google oder Open Street zu finden) genutzt werden, der geöffnet sein wird.

Jeder, der zur Tagung kommen möchte, ist herzlich eingeladen. Die Anmeldung erfolgt vor Ort in Erlangen. Teilnehmer ohne Vortrag zahlen einen Tagungsbeitrag von 5,00 €, der ebenfalls in Erlangen zu bezahlen ist; Teilnehmer mit Vortrag zahlen nichts.

Hier geht es zu den Abstracts der einzelnen Vorträge.